Schule
Archivierung
Ampliación de las plazas de Hort en la Liebfrauenschule
"Seit dem Schuljahr 2007/08 gibt es an der Liebfrauenschule, einer öffentlichen Grundschule, jedes Jahr eine bilinguale Klasse deutsch/spanisch.

Sowohl die zuständigen Behörden als auch sehr viele Eltern waren an einer Fortführung dieses kostenfreien Projektes an einer weiterführenden Schule interessiert. Es sollte sich hierbei um eine Gesamtschule und ein Gymnasium handeln, die zentral liegen bzw. verkehrstechnisch gut zu erreichen waren.

Unser Anliegen ist ein tatsächlicher bilingualer Unterricht – also nicht die Implementierung (Einführung) von Spanisch als Fremdsprache. In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt führen wir nun eine informelle Bestands- und Bedarfserhebung durch.

Das Projekt wurde das Ergebnis einer von 2SonMás e.V. initiierten Serie von runden Tischen, an den folgende Parteien teilnahmen: die Liebfrauenschule, Caritas als Träger des Horts, das Stadtschulamt als zuständige Behörde für die Finanzierung des Horts, das Staatliche Schulamt als zuständige Behörde für die Finanzierung der bilingualen Klasse der Liebfrauenschule, sowie weitere Elternvertreter. Nachdem die Finanzierung der zusätzlichen Betreuungsplätze gesichert war und die unterschiedlichen Möbelangebote analysiert wurden, standen die Schritte an, um dieses innovative Konzept für das Schuljahr 2009/2010 umzusetzen.

Im Jahr 2009/2010 11 Kinder von 2SonMás e.V. besuchten die bilingualen Klassen der Liebfrauenschule."